Bundesweite Initiative für faire Gagen im Dokumentarfilm

Diese Kampagne wird unterstützt von allen für Buch und Regie relevanten Urheberorganisationen AG DOK, BVR und DJV und von den bekanntesten Vertretern des Dokumentarfilms in Deutschland. Es gilt dem Gagendumping und der damit einhergehenden Entprofessionalisierung unseres Genres ein Ende zu setzen. Daher haben Urheber und Urheberinnen die Initiative ergriffen, die nun bundesweit gestartet wird. Natürlich gilt es in allen dokumentarischen Genres in Kino und TV gegen die schleichende Entprofessionalisierung durch Gagen-Dumping anzugehen. Der Anfang mit Empfehlungen für professionelle Buch- und Regie-Gagen für Dokumentarfilm ist nun gemacht. 

Bitte unterzeichnet mit Vorname und Name, sowie Verbandszugehörigkeit: www.faire-dokgagen.de.
Dok-Regie im BVR unterstützt ausdrücklich diese Kampagne. Die öffentliche Präsentation und Presse-Kampagne findet im Frühling statt.